Sonstige Aktivitäten

 

Saisonabschluss bei Peters

Zum Abschluss der Saison trafen wir uns nach dem letzten Spiel am 05.05.18 im bzw. am Büdchen bei Peters. 

Nach der katastrophalen Leistung unserer Mannschaft  und einer völlig verdienten 1:2-Niederlage gegen Mainz war uns natürlich erstmal nicht nach Feiern zumute.

Dennoch  konnte uns das Spiel die gute Laune nicht lange verderben, und wir ließen die Saison mit Currywurst, Krautsalat und verschiedenen Kaltgetränken in gemütlicher Runde ausklingen.


You´ll never walk alone

Im März 2018 haben wir uns den Film "You´ll never walk alone" angeschaut, den wir vom BVB zu Weihnachten geschenkt bekommen hatten.

In diesem 2017 erschienenen Film begibt sich Schauspieler Joachim Król auf eine Spurensuche rund um den Globus. Unter anderem kommen auch Jürgen Klopp und Tote Hosen-Sänger Campino zu Wort.

Nur die wenigsten wussten, dass das Lied "You´ll never walk alone das Finale des 1945 uraufgeführten Broadway-Musicals "Carousel" ist und somit ursprünglich nichts mit Fußball zu tun hatte. Das Musical wiederum ging zurück auf das Theaterstück "Liliom", das am 07.12.1909 in Budapest uraufgeführt wurde - zwölf Tage vor der Gründung des BVB in der Dortmunder Nordstadt.

Weltweit berühmt wurde der Song im Fußball erst in den sechziger Jahren in der Version von Gerry and the Pacemakers. Er war eins von diversen Stücken, mit denen die Zuschauer in den englischen Stadien vor Spielbeginn beschallt wurden. 

Kurz vor einem Spiel fiel die Soundanlage des Stadions an der Anfield Road in Liverpool aus während der Song lief. Der Fanblock intonierte das Lied daraufhin selbst. Seit diesem Tag wird vor Spielbeginn in Liverpool das Lied vom Publikum angestimmt, als eine Art Hymne des Vereins. Seit der Hillsborough-Katastrophe 1989, bei der 96 Liverpool-Fans ums Leben kamen, steht in Anlehnung an den Song der Schriftzug "You'll Never Walk Alone" im Vereinswappen des FC Liverpool. Weitere britische Vereine folgten dem Beispiel, und mittlerweile wird die Hymne nicht nur auf den Britischen Inseln sondern auch in vielen anderen Stadien in Europa gesungen.

Im Januar 2017 sind die Fans von Borussia Dortmund und dem FC Liverpool mit dem FIFA-Fanpreis geehrt worden  - für das gemeinsame Singen von "You´ll never walk alone" vor dem  Viertelfinale der Europa League am 14. April 2016.


Jahreshauptversammlung 2018

Etwa ein Drittel unserer 320 Mitglieder fand sich am  12. Januar in der Gastätte Peters zur diesjährigen Jahreshauptversammlung  ein.

Nach der Begrüßung durch unseren Vorsitzenden gab es wie in jedem Jahr zuerst das gemeinsame Abendessen.

Anschließend erinnerte Harald unter anderem an die Höhepunkte des vergangenen Jahres, die für uns die gelungene Party anlässlich unseres 25jährigen Jubiläums sowie die Fahrt zum Pokalfinale nach Berlin waren.

Für das kommende Jahr wünscht er sich, dass mehr Mitglieder an unseren gemeinsamen Aktivitäten teilnehmen. Eine große Fanclub-Party im Sommer ist in Planung.

Nach den Wahlen und der Auszeichnung der drei Erstplazierten des Tippspiels der letzten Saison stand noch eine Verlosung auf dem Programm.

Anlässlich unseres Jubiläums hatte uns der BVB am letzten Heimspieltag einen Ball mit den Originalunterschriften aller Spieler geschenkt sowie einen 250,- Euro-Gutschein für den Fanshop. Der Ball und verschiedene Artikel, die wir mit dem Gutschein gekauft hatten, wurden unter den anwesenden Mitgliedern verlost.


Pott´s Brauerei Besichtigung

Spielfreier Samstag wegen Länderspielpause - statt in´s Stadion zu fahren, besuchten wir am 07.10.2017 Pott´s Brau- und Backhaus in Oelde.

Zuerst schauten wir uns das kleine Georg Lechner-Biermuseum an, das unter anderem eine beachtliche Sammlung an historischen Brauereikrügen, Relief-Bierflaschen, Emaille-Schildern, Etiketten sowie sämtliche Ausgaben einer Brauereifachzeitschrift ab dem Jahre 1884 beinhaltet.

Anschließend folgte eine Führung durch die Naturpark-Brauerei mit Zwickelprobe aus dem Brauschimmel, bei der wir uns über den Herstellungsprozess und die Zutaten der Pott´s Biere informieren konnten.

Ausklingen ließen wir den Nachmittag beim gemütlichen Beisammensein mit Pott’s Bierspezialitäten frisch vom Fass und leckeren Speisen aus der Brauhausküche.


25 Jahre Borussia Forever Lüdinghausen!

Offiziell gegründet wurde unser Fanclub am 05.12.1992.

Gefeiert haben wir unser Jubiläum aber schon etwas früher, und zwar am 01. September.

Ca 150 Mitglieder und Angehörige kamen zu unserer Feier im Festsaal Peters in Lüdinghausen.

Pünktlich um 19.09 Uhr begrüßte unser Vorsitzender Harald die Mitglieder und deren Partner(innen) sowie zahlreiche Ehrengäste.

Nachdem sich alle am Buffet für den langen Abend gestärkt hatten, blickte Harald auf die vergangenen 25 Jahre zurück, in denen wir mit unserer Borussia vieles erlebt haben:

Meisterschaften, Pokalsiege, UEFA Cup-Endspiele, Champions League-Sieg und sogar den Weltpokal! Bis auf den Weltpokal waren wir IMMER mit unseren Leuten dabei!

Wir haben aber auch um den BVB gezittert: Es gab Abstiegskämpfe, eine Fast-Insolvenz und einen verbrecherischen Anschlag auf den Mannschaftsbus.

Es gab also Höhen und Tiefen!

Von den Personen, denen wir unseren Fanclub verdanken, waren Willi Specht, Detlev Robbe, Detlev Neumeister, Uwe Gedack und Georg Fust, der einen Monat nach der Gründung eingetreten war, anwesend.

Willi und Robby, seit ihrer Kindheit Freunde und BVB-Fans, beschlossen 1991, ihren eigenen Fanclub zu gründen. 1992 setzten sie dieses Vorhaben mit 09 Gründungsmitgliedern in die Tat um.

Willis Mutter, die auch zu den Gründern gehörte, konnte aufgrund ihres hohen Alters bei unserer Feier leider nicht dabei sein.

Aus 09 Mitgliedern 1992 sind mittlerweile über 300 geworden. Damit gehören wir zu den 20 größten BVB-Fanclubs weltweit.

Der erste Bürger Lüdinghausens, Bürgermeister Richard Borgmann sowie die Vertreter unserer befreundeten Fanclubs aus Selm, Herbern und Olfen gratulierten zu unserem Jubiläum.

Der am meisten fotografierte Mann des Abends war zweifellos BVB-Legende Siggi Held, der gemeinsam mit der Fanbeauftragten Petra Stüker die Glückwünsche des BVB überbrachte.

Wir freuen uns, dass unsere "Das böse Wort-Spardose" auch in der vergangenen Saison wieder gut gefüllt wurde – denn viele Mitglieder tun dieses auch ohne das "böse Wort" ausgesprochen zu haben. So konnten wir Barbara Wiedemann von der Elterninitiative der Krebsstation der Kinderklinik in Datteln eine Spende von 2000 Euro überreichen.

Bei unserer Tombola durfte sich Steve über den Hauptpreis, einen Reisegutschein im Wert von 350 Euro, freuen. Jeweils zwei Karten für die drei nächsten Heimspiele, Restaurantgutscheine und viele weitere Preise wurden durch Moni und "Losfee" Lennard verlost.

Nach einer Tanzeinlage der Tanzgarde des SV Bösensell, bei der unser Fanclubmitglied Nora aktiv ist, wurde dann ausgiebig gefeiert.

Die letzten Gäste machten sich erst in den frühen Morgenstunden auf den Heimweg.

Weitere Fotos unserer Jubiläumsparty sowie eine von Willi Specht verfasste, ausführliche Geschichte der Gründung folgen demnächst.


Saisonabschluss bei Benning

Nach dem nervenaufreibenden Spiel gegen Werder Bremen und dem direkten Einzug in die Championsleague war die Stimmung bei unserem Saisonabschluss am Samstag, 20.05.2017, entsprechend gut.

In gemütlicher Runde ließen wir die (bisherige) Saison Revue passieren.

Da auch das Wetter mitspielte, wurde es für einige unserer Fanclub-Mitglieder ein langer Abend.

Die Kosten für den Abend wurden vom Verein übernommen - mit der Bitte unsere Spenden-Spardose zugunsten der Krebsstation der Kinderklinik in Datteln zu füttern.


Jahreshauptversammlung 2017

Etwa 100 Mitglieder fanden sich am 13. Januar 2017 zu unserer alljährlichen Jahreshauptversammlung im Saal Peters ein. 

Zu Beginn der Veranstaltung gedachten wir der langjährigen Mitglieder Berthold Rips und Werner Robbe, die im vergangenen Jahr verstorben sind.

Nach dem gemeinsamen Essen, ließ unser Vorsitzender Harald das vergangene Jahr Revue passieren. Es folgten Vorstands-Wahlen und ein Ausblick auf unser Jubiläumsjahr.

Nachdem die Gewinner der Bundesliga- und Europameisterschafts-Tippspiele ausgezeichnet worden waren, klang der Abend in gemütlicher Runde aus.


Saison-Abschlussfahrt zum DFB-Fußballmuseum

Zum Abschluss der Saison 2015/16 fuhr unser Fanclub am 28.05.2016 zum DFB-Fußball-Museum nach Dortmund.

Wir wurden nicht nur an die größten Momente der deutschen Nationalmannschaft erinnert, sondern informierten uns unter anderem auch über die Geschichte des DFB, der Bundesliga sowie des Frauenfußballs und des Fußballs in der DDR.

Neben dem Weltmeisterbus von 2014 gehörte das DFB-Maskottchen Paule zu den beliebtesten Fotomotiven.